Rss Feed Tweeter button Facebook button Delicious button Flickr button

Die Geissens: Ein Bentley für den Jet Set

Tuning der besonderen Art

Tuning der besonderen Art

Wer sich als Fernsehzuschauer gern von RTL2 Reality-Soaps berieseln lässt, der kommt um “Die Geissens” kaum herum. Die neureiche Familie, deren Lebensgeschichte sich ums Reisen, Geld ausgeben und die Familie dreht, will auffallen – und das um jeden Preis. Dafür setzt Familie Geissen jetzt auf noch mehr Extravaganz und ließ sich einen Bentley Continental GTC tunen.

Vom Fernsehen begleitet

Ein Budget von 100 000 Euro hatte Edel-Tuner Hamann aus Laupheim zur Verfügung, um aus einem Bentley ein extravagantes Geschoss zu bauen, mit dem sich die Millionärsfamilie in Monaco oder St. Tropez vom Jet Set abhebt. Am 08. Juli war es dann soweit, die Geissens ließen es sich nicht nehmen und holten ihr neues Luxusmobil bei Hamann Motorsport ab. Natürlich wurde die Übergabe des Bentley von einem Kamerateam gefilmt, welches bereits die nächste Staffel des RTL2-Formates “Die Geissens” produziert.

Auf der Luxusmesse “Top Marques” in Monaco lernte Robert Geiss das Unternehmen Hamann Motorsport kennen und überzeugte sich von der dort vorgestellten Tuningkunst. Danach überließ er den Spezialisten freie Hand bei der Veredlung seines Bentley Continental GTC.

Das Edel-Tuning

Dank größerer Lufteinlässe und neu integrierter Tagfahrleuchten bekam der Bentley eine dynamischere Front. Auch hinsichtlich der Breite hat der britische Sportwagen dank des Tunings ordentlich zugelegt. Mit speziell modellierten Seitenschwellern wird der Luftstrom an den Flanken beruhigt und das Aussehen wirkt nun noch gestreckter und tiefer. Eine Tieferlegung um 20 Millimeter unterstreicht die Sportlichkeit des offenen Bentleys. Passend zu diesem imposanten Auftritt verwendete Hamann die hauseigenen 22 Zoll Felgen, welche am Felgenhorn hochglanzpoliert sind und über einen schwarz-eloxierten Felgenstern verfügen. Eine neue Lackierung und spezielle Luxusveredlung im Innenraum machen das Tuning perfekt. Zum “Burner” wie Carmen Geiss gerne sagt, wird der Bentley Continental GTC aber erst durch eine satte Leistungssteigerung auf 610 PS. Möglich macht dies ein 6,0 Liter V12-Triebwerk, mit dem das Cabrio in unter 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.

Bilderrechte: © lassedesignen – Fotolia.com

Tags: , , ,

Leave a Reply