Rss Feed Tweeter button Facebook button Delicious button Flickr button

Der neue Porsche Panamera Turbo S

Ordentlich Power unter der Haube: der neue Porsche Panamera Turbo S.

Ordentlich Power unter der Haube: der neue Porsche Panamera Turbo S.

Am 31. Januar 2014 kommt der neue Porsche Panamera Turbo S zu den Händlern – mit 310 km/h Spitzengeschwindigkeit und 570 PS, also viermal so viel Leistung wie ein Durchschnittsauto.

Neuer Porsche Panamera Turbo S ab 180 024 Euro

Porsche bringt die stärkste Version seines Panamera: Der viertürige Sportler ist nicht nur was die Leistung angeht ein Wagen der Superlative – er toppt auch preislich alles bisher dagewesene: Der Porsche Panamera Turbo S startet bei 180 024 Euro, die neue Langversion Executive kostet mindestens 197 041 Euro. Das ist, am Rande bemerkt, etwa achtmal soviel wie ein durchschnittlicher Neuwagen in Deutschland kostet. Aber das wirklich nur am Rande.
Das neue Topmodell der Panamera-Baureihe feiert seine Weltpremiere im November 2013 auf der Tokio Motor Show. Optisch unterscheidet sich der Bolide von der Panamera-Standardversion unter anderem durch die 20 Zoll großen 911-Turbo-II-Räder und einen in Exterieurfarbe lackiertem Vier-Wege-Heckspoiler.

Mehr Radstand im Executive-Paket

Neu ist zudem die Executive-Version des Panamera Turbo S: Er kommt mit einem um 15 Zentimeter verlängerten Radstand, der so den Passagieren im Fond mehr Platz ermöglicht. Zum Executive-Paket gehören zusätzlich u. a. eine abgedunkelte Geräusch- und Wärmeschutzverglasung, das fondorientierte Innenraum-Licht-Paket und die große Mittelkonsole. Mehr Platz auch bei den Einzelsitzen: Sie haben einen um zwölf Zentimeter vergrößerten Fußraum; alle Plätze bieten zudem eine aktive Belüftung.

570 Pferde und 800 Newtonmeter Drehmoment

Porsche hat für sein Panamera-Topmodell alle Pferde von der Koppel geholt, die man finden konnte. So kommt der Sportler mit 570 PS um die Ecke und beschleunigt auf bis zu 310 km/h. Wahnsinn! Zum Vergleich: Der Porsche Panamera hat schon in der Grundversion 310 PS – das ist mehr als doppelt so viel wie der deutsche Durchschnittswagen. Den klassischen Sprint von null auf Tempo 100 legt der Panamera Turbo S mit Allrad-Antrieb in 3,8 Sekunden hin. Um diese hohe Leistung fahrbar zu machen, verbaut Porsche zahlreiche Fahrassistenten und feine technische Details.
Die Leistungssteigerung ermöglichen neue Turbolader. Der Lader presst mehr Sauerstoff in die Brennräume. Gleichzeitig wurde der Einspritzdruck um 20 auf 140 Bar gesteigert. Durch die bessere Aufbereitung des Kraftstoff-Luft-Gemischs in den Brennräumen steigt das Drehmoment auf bis zu 800 Newtonmeter.

Bilderrechte: © Sashkin – Fotolia.com

Tags: , ,

Leave a Reply